Benutzerspezifische Werkzeuge

Kann ein Gemüseschäler wirklich jedes Gemüse schälen?

Sie kennen das ja: viele Produkte werden heute als Alleskönner angeboten. In der Praxis zeigt sich schnell, dass die berühmte „goldene eierlegende Wollmilchsau“ wohl doch eher enttäuscht. Wie ist es denn um die Gemüseschäler bestellt? Können die wirklich alle Gemüse schälen? Wir meinen, im Prinzip ja. Und die Ausnahme bestätigt bekanntlich die Regel. Ein Zena GemüseschälerZENA Swiss Gemüseschäler eignet sich für alle „harten“ Gemüse, die geschält werden sollen. Karotten, Kohlrabi, Rettiche, Kartoffeln usw. Zudem eignet sich der Gemüseschäler auch gut zum Hobeln von Schokolade, Hartkäse usw. Wie sieht es aber mit dem Gemüseschäler bei „weichem“ Gemüse aus, wie z.B. Tomaten, Paprika oder Früchten wie Kiwi? Mit einem herkömmlichen Gemüseschäler funktioniert das mehr schlecht als recht. ZENA Swiss hat hierfür mehrere Gemüseschäler im Programm, die mit einer gezackten Spezialklinge (Piranha-Klinge) diese Aufgaben hervorragend meistern. Wir nennen sie „Tomi“ und es gibt sie beim „STAR“, „RAPID“ und „SLIM“.

Wenn man bedenkt, dass die sprichwörtliche Langlebigkeit der ZENA Gemüse- und Spezialschäler unerreicht ist und dazu den niedrigen Anschaffungspreis betrachtet, so hat man mit nur zwei Gemüseschälern von ZENA eben diese berühmte „goldene eierlegende,...“ Sie wissen schon…

 

Das könnte Sie auch interessieren: